freie Hebammen sterben aus – Online Petition unterzeichnen

Hallo lieber Leser,

bitte unterzeichne auch diese Petition unter http://www.change.org/hebamme. Dies ist auch anonym möglich und dauert nur eine halbe Minute.

Deine Unterstützung hilf, dass die selbstständigen Hebammen nicht aussterben, da sie keine Haftpflichtversicherung mehr erhalten. Wer irgendwann einmal an Nachwuchs denkt, sollte hier mithelfen, da es sonst keine Hausgeburten und Geburtenhäuser mehr gibt.

Viele Grüße!

Stefan

 

 

Text der Petitionserstellerin:

Ich bin überwältigt. Jetzt sind wir schon 225.000 Menschen, die sich für unsere Hebammen stark machen. Von allen Seiten kommt so viel Zuspruch, dass ich hoffnungsvoll bin, dass wir etwas verändern können!

Unser Elternprotest wurde in den letzten Tagen von vielen Medien aufgegriffen, z.B. von der BILD und SpiegelOnline. Das zeigt: Wenn wir zusammen mit einer Stimme sprechen, dann werden wir auch gehört.

Doch wir dürfen uns nicht täuschen: Noch haben wir noch keine konkrete Maßnahme für die Geburtshilfe in Deutschland erwirkt. Wenn wir jetzt nachlassen, und Herrn Gröhe erlauben, unseren Protest auszusitzen, dann werden wir nicht erfolgreich sein.

Deshalb habe ich eine Bitte an Euch:

Macht mit bei der Aktion: Aus eins macht zwei (1+1=2). Überzeugt dieses Wochenende eine Person – Partner/in, Freund/in, Kolleg/in, Eltern etc. – die Petition auch zu unterzeichnen. Wenn dies jede/r tut, dann sind wir nächste Woche 500.000 Menschen, die Druck machen können.

Leitet jetzt den Link www.change.org/hebamme an eine Person weiter.

Politiker achten sehr stark auf die öffentliche Meinung. Deshalb bin ich glücklich Euch ankündigen zu können, dass wir den Protest ab morgen auf die Straße bringen. Seid mit dabei bei unseren ErMahnwachen und kommt zahlreich – mit Euren Kindern, 2 Löffeln für mehr Lärm und Plakaten (könnt ihr hier selbst ausdrucken).

Morgen, Samstag, 22.2. – HAMBURG

Wo: Hamburger Rathaus, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

Wann: 12 Uhr

Weitere Infos hier.

Montag, 24.02. – BERLIN

Wo: Bundesministerium für Gesundheit, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin

Wann: 17 Uhr

Weitere Infos hier.

Montag, 24.02. – BONN

Wo: Bundesministerium für Gesundheit, Rochusstrasse 1, 53121 Bonn-Duisdorf

Wann: 17 Uhr

Weitere Infos hier.

Dienstag, 25.02. – DÜSSELDORF

Wo: Landesministerium für Gesundheit, Horionplatz 1, 40213 Düsseldorf

Wann: 10 Uhr

Weitere Infos ab Sonntag hier.

Dies sind Ermahnwachen, die das Gesundheitsministerium und alle verantwortlichen Politiker ermahnen sollen, endlich eine politische Lösung zu finden. Ich selbst werde in Bonn sein und würde mich freuen, einige von Euch dort persönlich zu treffen. Ich halte Euch über weitere Aktionen auf dem Laufenden. Bitte öffnet dafür die E-Mails von Change.org oder schaut unter “Neuigkeiten” auf www.change.org/hebamme.

Ich bin voller Zuversicht.
Eure Bianca

Piranha Fütterung in Bonn

Gestern habe ich mir die Piranhafütterung in Bonn bei Zoo & Co angesehen. Es war sehr interessant. Ein Video kann man hier sehen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Titanwurz in Bonn

Wir haben heute die Titanwurz, die vom 21.06. 20 Uhr bis zum 23.06.2013 im botanischen Garten Bonn angeschaut. Es handelt sich hierbei um die größte Blüte der Welt mit einem Gewicht von 80 kg und einer Höhe von mehr als 2 Metern. Weitere dabei entstandene Impressionen finden Sie in der unten stehenden Bildergallerie. Diesen Beitrag weiterlesen »

Impressionen Bonn

Während meiner Zeit in Bonn habe ich ein paar Impressionen mit meinem Smartphone festgehalten. Ein paar dieser Eindrücke u.a. aus dem Bundeskanzleramt mit Palais Schaumburg und Kanzlerbungalow habe ich hier einmal eingestellt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Krippenimpressionen aus Oberbayern

In diesem Artikel veröffentliche ich ein paar schöne Krippenimpressionen, die ich mit meinem Smartphone eingefangen habe. Zu diesem Zeitpunkt war geraden in verschiedenen Schaufenstern Krippen von einem lokalen Krippenverein ausgestellt. Diese haben uns sehr gefallen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Daniel Bregenzer

Dies ist ein Denkmal für meinen guten Bruder Daniel Bregenzer, der gestern am 26.01.2012 um ca. 19:00 Uhr bei einem Autounfall als Fahrer einer Polizeikolonne auf der A3 gestorben ist. Lieber Daniel, ich werde dich sehr vermissen und hoffe das es dir gut geht! Trotz mancher Streitigkeiten werde ich dich immer als meinen lieben Bruder in Erinnerung behalten! Hut ab vor dem, was du trotz vieler Schwierigkeiten geleistet hast! Diesen Beitrag weiterlesen »

Translate
EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
Letzte Kommentare
Schlagwörter